Aktuelles

19. September 2016

Jetzt geht es richtig los

Die Sonne der letzten Wochen tat unseren Reben richtig gut. Doch ebenso gut ist es, dass nun zum Beginn der Lese die Temperaturen deutlich gesunken sind, dies stoppt den Säureabbau und so bekommen wir nicht viel zu warme Trauben in den Keller. Die Burgunder, weiß wie rot, haben in den letzten Tagen deutlich an Reife zugelegt und sind jetzt im optimalen Bereich: ausgewogen und reif ohne Überreife. Bei den Spätburgundern ist manches an Sonnenbrandbeeren auszusortieren. Diese eher rosinigen Trauben würden Farbe und Geschmack in der Maischegärung negativ beeinflussen.

Die Wettervorhersage ist nach dem Sonntagsregen erfreulich stabil. So können wir nun in den kommenden Tagen richtig loslegen, zunächst mit Grau- und Spätburgunder, danach der Weissburgunder. So ist unser Plan für diese Woche.

 

Gestern war zunächst noch die traditionelle Weinversteigerung an der Nahe mit Besuchern aus der ganzen Welt. Es ist immer aufregend: wie wird es laufen, wer bietet und wie viel für unseren Versteigerungswein 2015 Ölberg Kapelle Riesling GG. Letztlich hieß es bei 95 Euro die Flasche, zum Ersten, zum Zweiten, zum Dritten und die 240 Flaschen waren zugeschlagen. Wirklich sehr erfreulich!